Wenn der Ring ein Geschenk sein soll, soll die Größe natürlich auch perfekt sein. Zum einen, weil sich die Beschenkte bedingungslos freuen können soll, zum anderen, um unnötige Kosten im Nachhinein zu vermeiden.

Es gibt verschiedene Wege die Größe zu messen. Wichtig bei den Möglichkeiten, die ich Ihnen im Folgenden beschreibe, ist, dass der gemessene Ring auch an dem Finger getragen wird, an dem der neue Ring getragen werden soll. Jeder Finger hat eine eigene Größe. Selten kann man einen Ring an zwei Fingern tragen.
Der Ring darf außerdem nicht verbogen sein.

Je nach Tageszeit, Jahreszeit und Lebensalter können sich Ihre Finger leicht verändern. Gegen Abend sind die Finger, wenn sie warm sind, etwas breiter als morgens, wenn sie kalt sind. Dies kann vor allem bei sommerlichen Temperaturen der Fall sein. Sollten Sie sich beim Messen unsicher sein, welche Ringgröße für Sie die Richtige ist, empfehlen wir Ihnen sich für die Größere zu entscheiden.

 

 

Möglichkeit 1:
Sie schicken mir einen Ring zu, den ich dann selbst messen kann.

 

Möglichkeit 2:
Sie messen mit einem Messschieber (sehr wichtig!!! mit einem Lineal ist es zu ungenau, weil schon 0,25 mm im Durchmesser einen gravierenden Unterschied machen) den Innendurchmesser des Rings und die Breite. Die Breite des Rings ist für mich wichtig um mir ein besseres Bild von der gut sitzenden Größe des neuen Rings zu machen. Messen Sie z.B. einen 10 mm breiten Ring, aber der neue wird nur 2 mm breit, sitzt dieser mit einem etwas kleineren Durchmesser besser.

Außerdem teilen Sie mir bitte das Profil des Rings mit.

 

Möglichkeit 3:
Sie scannen einen Ring ein und schicken mir dies als PDF. Auch hier nennen Sie mir bitte zusätzlich die Breite und das Profil des Rings. Die Breite können Sie auch mit einem Lineal messen, da es hier nicht auf Zehntel ankommt.

 

Möglichkeit 4:
Sie lassen den Ring von einem Juwelier oder Goldschmied messen. Bitte sagen Sie im Geschäft aber dazu, dass Sie Ihnen den Innendurchmesser des Rings nennen sollen. Sonst weiß ich nicht, ob der Juwelier oder Goldschmied schon Breite und Innendurchmesser in Relation gesetzt hat. Auch hier nennen Sie mir bitte noch zusätzlich die Breite und das Profil des Rings.

  

All diese Methoden sind nur Empfehlungen. Haftung für die Größe kann ich bei den Möglichkeiten 2, 3 und 4 leider nicht übernehmen, da diese nicht ausschließlich in meiner Hand liegen.